* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   24.11.15 03:03
    Du brichst alle Rekorde






Fortsetzung Kapitel 5 DOMINIK

Ich war nicht sonderlich aufgeregt, denn ich hatte schon etliche Male vor größerem Publikum gespielt, und Rita lag krank zuhause im Bett. Also würde ich mich ganz und gar auf den Auftritt konzentrieren können. Noch fünf Minuten, dann würden wir zwei Songs spielen, und konnten uns dann ebenfalls am Buffet bedienen.(JOKE)Marc hatte mich an der Hand genommen. Sie war feucht und warm. Als wir die Aula betraten, zog er mich ziemlich unsanft in die vorderste Reihe. Langsam ließ ich meinen Blick durch die Aula schweifen, die sich stetig mehr füllte. Doch ich erkannte niemanden aus meiner Stufe. Also war niemand da, der mich vor Marc´s glitschigen Händen retten könnte. Durch die Aula ging ein Grundgemurmel das sofort abebbte, als der Moderator, Herr Rhöne die Bühne betrat. Mit seiner rauchigen Stimme sagte er das Programm an. Es dauerte nicht lange, da öffnete sich der seidene rote Vorhang. Ich erstarrte als ich ihn,Dominik Schlief auf der Bühne stehen sah, eine E-Gitarre um den Hals tragend, auf seinen Einsatz warten.`Oh Gott was wird er denken wenn er sie hier zusammen mit Marc sah?´Vermutlich gar nichts fügte ich traurig in Gedanken hinzu. Starrte aber immer noch wie gebannt auf den großen braunhaarigen Jungen auf der Bühne, der nun seinen Blick durch die Zuschauerreihen schweifen ließ.Bis er an ihr hängen blieb.
4.3.16 17:07
 
Letzte Einträge: Kapitel 4 DOMINIK, Fortsetzung Kapitel 4 JOKE, Kapitel 5 JOKE, Fortsetzung Kapitel 5 DOMINIK, FORTSETZUNG KAPITEL 5 MAX


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung