* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   24.11.15 03:03
    Du brichst alle Rekorde






Fortsetzung Kapitel 3 DOMINIK

Ich hatte mich heute morgen bei ihr entschuldigt ( wenn auch nicht ganz aufrichtig), doch sie ignorierte mich weiterhin. Das machte mir auch gar nicht soviel aus nur die ständigen abschätzigen Blicke ihrer Freundinnen, die sich in mich hineinbohrten nervten mich allmählich.Also verzog ich mich in einen eher abgelegeneren Teil der Schule,wo ich ungestört sein konnte.(JOKE) Lässig schlenderte Argjend auf mich zu bis er vor unserem Tisch Halt machte. Automatisch zog ich meine Tasche auf den freien Stuhl neben mir, nicht dass dieser Irre noch auf die Idee kommen könnte sich neben mich zu setzen. Für kurze Zeit wirkte er irritiert, bis das altbekannte schelmische Grinsen in seinem Gesicht Platz fand Kaum merklich stöhnte ich auf, enttäuscht über meine eigene Dummheit, denn schon schob er meine Tasche von dem Stuhl, und ließ sich neben mir nieder.Ehe er zu sprechen anhob verzog er angewidert das Gesicht. " In eurer Ecke hier stinkt es!" " Wie schon gesagt dann mach den Mund zu!" entgegnete ich. Ein Lachen drang aus des Satans Mund, das natürlich jegliche Aufmerksamkeit auf sich zog. Hinzu kam das Fabian ein Freund von Dominik das Geschehen nun interessiert beobachtete. " Aber du weißt doch höhnte er das macht mich geil" Ich hätte vor Scham im Boden versinken können, doch stattdessen schob ich das Kinn trotzig vor und konterte:" Hau ab Argjend und such dir woanders deinen Spaß!"Erstaunt pfiff er durch die Zähne " Die Süße kennt also meinen Namen, ich wusste gar nicht, dass du so besessen von mir bist!" Und schon wieder hätte ich mich ohrfeigen können. Plötzlich legte er den Arm um mich und flüsterte dann mit gesenkter Stimme in mein Ohr:" Wenn du mich so sehr willst dann musst du nur Bescheid sagen." Das war zu viel. ich startete einen lächerlichen Versuch mich aus seinem Arm zu winden, doch er hatte mich zu fest gepackt. Erst das Klingeln erlöste mich. Ich sprang auf und stürmte zum Ausgang.
22.2.16 21:45
 
Letzte Einträge: Kapitel 4 DOMINIK, Fortsetzung Kapitel 4 JOKE, Kapitel 5 JOKE, Fortsetzung Kapitel 5 DOMINIK, Fortsetzung Kapitel 5 DOMINIK, FORTSETZUNG KAPITEL 5 MAX


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung